AGB

- 1 -
Gegenstand der AGB ist die Konzeption und das Erstellen internetfähiger Web-Sites, das Anmelden der Domain und die Beschaffung von Webspace.

- 2 -

Angebote sind freibleibend und werden erst durch Vertragsunterzeichnung beider Partner verbindlich. Alle nicht mit MwSt. ausgewiesenen Preise sind Nettopreise in EURO.

- 3 -

Web4success bespricht mit dem Kunden ein Konzept und erstellt dieses. Der Kunde übergibt die vorgesehenen Texte, Grafiken und Bilder. In weiterer Folge erstellt Web4success ein Layout der ersten beiden Seiten, die vom Kunden abzunehmen sind und erstellt dann die komplette Homepage. Während der Fertigung kann der Kunde auf einer nur ihm bekannten Webadresse dien Fortschritt verfolgen. Nach Fertigstellung und Bezahlung wird die Homepage auf einem Datenträger übergeben, oder auf einen Server übertragen.

- 4 -

Bei sehr aufwändigen Web-Sites kann Web4success weitere Teilabnahmen verlangen und Teilrechnungen legen.

- 5 -

Der vereinbarte Liefertermin kann von Web4success aus Gründen höherer Gewalt und um vom Kunden verursachte Verzögerungen verschoben werden. Im Normalfall verpflichtet sich web4success jedenfalls zur Fertigstellung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der letzten Kundenwünsche.

- 6 -

Der Kunde ist für den gesamten Inhalt der Web-Site allein verantwortlich und hält Web4success gegenüber allen Forderungen Dritter schad- und klaglos. Im Besonderen bestätigt der Kunde sein alleiniges Verfügungsrecht über alle von ihm beigestellten Bilder und Grafiken.

- 7 -

Bei Verstößen gegen geltendes Recht ist Web4success zur sofortigen Entfernung der Web-Site aus dem Server berechtigt.
- 8 -

Bei der Anmeldung in Suchmaschinen kann nicht sichergestellt werden, dass die Web-Sites in allen Suchmaschinen bzw. Webverzeichnissen aufgenommen werden und es kann daher aus diesem Grund kein Mangel an der Ausführung durch Web4success abgeleitet werden.

- 9 -

Gewährleistung und Haftung ist generell durch österreichisches Gesetz geregelt. Die Haftungshöhe ist mit dem Wert des Vertrags nach oben begrenzt. Web4success haftet nicht für weiterreichende Kosten wie entgangenem Gewinn oder immateriellem Schaden. Web4success ist nicht verpflichtet den Inhalt der Web-Site auf etwaige Verstöße gegen geltendes Recht zu überprüfen und ist somit in keiner Weise für den Inhalt haftbar.
- 10 -

Web4success behält das Urheberrecht am Design und hat das Recht, auf der Start- und einer weiteren Seite der Web-Site einen Hinweis und/oder Link auf sich zu setzen, sowie von seiner eigenen Homepage als Referenz auf die erstellte Homepage zu verlinken.

- 11 -

Zahlungsmodalität: prompt nach Auftragsannahme sind 20% des Auftragsvolumens und die Kosten für die Anmeldung für Domain und Serverplatz zu bezahlen. Nach der Abnahme des Layout sind weitere 40% fällig und der Restbetrag ist nach Fertigstellung und Abnahme zu bezahlen. Unmittelbar nach Zahlungseingang wird die Homepage in das Netz gestellt, oder in anderer Form übergeben. Zahlungsverzug stellt eine vom Kunden verursachte Verzögerung dar.

- 12 -

Es gilt österreichisches Recht, die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen. Alle aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten sollen durch ein zu vereinbarendes Schiedsgericht bereinigt werden, ist das nicht möglich, entscheidet das Gericht Gänserndorf.

- 13 -

Gegenüber Kunden im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gelten die Bestimmungen des KSG in Bezug auf den Gerichtsstand.

- 14 -

Änderungen der AGB, die laufende Geschäftsfälle betreffen, sind dem Kunden in Schriftform mitzuteilen und gelten als akzeptiert, wenn sie nicht innerhalb von 3 Wochen schriftlich beeinsprucht werden.

- 15 -

Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ungültig sein, oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ungültige Bestimmung ist durch eine gültige, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt, zu ersetzen.

Mein Motto: Zusammenarbeit zu beiderseitiger Zufriedenheit !

nach oben